Ratzeburg – Kinderkonzert, Samstag, 30. März 2019, 11.00 Uhr, Rokokosaal des Herrenhauses in Ratzeburg, Domhof 12

Die Kreismusikschule Herzogtum Lauenburg lädt ein zum Kinderkonzert in den Rokokosaal des Herrenhauses in Ratzeburg, Domhof 12. Insbesondere Familien mit Kindern sind bei freiem Eintritt herzlich eingeladen, die jungen Musikerinnen und Musiker live zu erleben.

Unter dem Motto Musikschule macht Schule präsentieren sich die Kinder der sogenannten Musikklassen mit den Instrumenten Blockflöte, Violine, Gitarre und Cajon. Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 1a und 2a Grundschule Ratzeburg, Standort Vorstadt, spielen Kinder- und Volkslieder sowie lustige Kompositionen für
kleine Leute.

Musikklasse bedeutet hier, dass ca. 20 Kinder einer Schulklasse im ersten Jahr die vier Instrumente Blockflöte, Violine, Gitarre und Cajon in kleinen Gruppen kennenlernen. Der Spaß mit Musik in der Gruppe und die Freude am Instrument stehen hier im Vordergrund. Im zweiten Musikklassenjahr entscheiden sich die Kinder für ein Instrument, wobei die musikpädagogischen Instrumentaleinheiten durch das gemeinsame Musizieren im Kinderorchester ergänzt werden. So sind dann auch am Ende des ca. 45 minütigen Konzertprogramms erste Stücke für Kinderorchester zu hören. Die Lehrkräfte der Kreismusikschule Melanie Klinke (Block- und Querflöte), Elvira Cardenas (Violine), Max Zeidler (Cajon und Schlagzeug) und Peter Seibert (Gitarre) freuen sich mit den über 40 auftretenden Grundschulkindern auf ein schönes Konzert. Ergänzt wird das Konzertprogramm durch einige Beiträge von fortgeschrittenen Schülern und ehemaligen Musikklassenkindern. Im Anschluss der Veranstaltung informiert die Kreismusikschule über Ihre vielfältigen Angebote. Infos sind auch unter Tel. 04541 888332 zu erfragen.

Das Fotozeigt die Kinder der 2a der Gitarrenklasse der Grundschule Ratzeburg Vorstadt in der Probenpause zum Konzert.

Schwarzenbek – Kaffeehausmusik – Sonntag, 24. Februar 2019, 15.00 Uhr, Amtsrichterhaus in 21493 Schwarzenbek, Körnerplatz 10

In der romantischen Klaviermusik spielt der Winter eine besondere Rolle. Die Winterzeit, der Wintermorgen oder der Schneefall haben die Komponisten zu großartigen Werken inspiriert.  Die jungen begabten Schülerinnen und Schüler der Kreismusikschule bringen diese Kompositionen im Rahmen der Kaffeehausmusik im Amtsrichterhaus zum Klingen. Romantische Wintermusik und köstliche Leckereien aus der Tortenbäckerei vom Louisenhof: Eine unschlagbare Kombination, um dem Winter seine schönsten Seiten abzugewinnen.  Zu den Klavierschülerinnen und -schülern  aus der Klavierklasse von Ursula Hummel gesellen sich diesmal zwei Klarinettisten. Nach dem Konzert haben die Gäste die Möglichkeit, die Ausstellung „Kunstwerk Louisenhof“ zu besuchen. Das ist eine Gemeinschaftsausstellung von Louisenhof-Künstlern mit farbenfrohen und lebendigen Bildern der Montagsmaler und handgefertigten Unikaten aus den Kunst- und Kerzenwerkstätten. Der Eintritt zur Kaffeehausmusik und zur Ausstellung ist frei.

 

 

 

 

Dassendorf – Klangvoll – 17. März 2019, 16.00 Uhr, Multifunktionssaal Amt Hohe Elbgeest, 21521 Dassendorf, Christa-Höppner-Platz 1

Die Kreismusikschule lädt ein zum Konzert Klangvoll am Sonntag, dem 17. März 2019, um 16.00 Uhr, im Multifunktionssaal Amt Hohe Elbgeest, Christa-Höppner-Platz 1. Junge und fortgeschrittene Schülerinnen und Schüler gestalten in Solo- und Ensemblebesetzungen eine bunte Konzertstunde für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Zu hören sind klassische und unterhaltsame Kompositionen aus unterschiedlichen Zeiten. Insbesondere Familien mit Kindern sind bei freiem Eintritt herzlich eingeladen, das Konzert Klangvoll zu besuchen.

Wentorf b. Hbg. – Konzert zur Wentorfer Kulturwoche – Samstag, 15. Juni 2019, 16.00 Uhr, Aula der Gemeinschaftsschule in 21465 Wentorf b. Hbg., Achtern Höben 3

Die Kreismusikschule lädt ein zum Konzert im Rahmen der Wentorfer Kulturwoche. Es musizieren junge und fortgeschrittene Schüler und Schülerinnen der Kreismusikschule. Zu hören sind klassische und unterhaltsame Stücke aus unterschiedlichen Zeiten. In verschiedenen Besetzungen spielen Schülerinnen und Schüler von Margaret Lehnhoff (Klavier), Dorothea Weiss (Blockflöte), Karin Kaminski (Violine), Kwangsil Choi-Franz (Klavier) und Thorben Schuller (Gitarre). Neben u. a. Ausstellungen, Kunstaktionen, Theater- und Literaturveranstaltungen, Tanz- und Workshopveranstaltungen und Gottesdiensten sind die Konzerte der Kreismusikschule seit vielen Jahren fester Bestandteil im Programm der Wentorfer Kulturwoche. Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei. Spenden sind erbeten. Weitere Infos unter www.kulturwoche.wentorf.de
Gemeinsam zu musizieren erfreut sich wachsender Beliebtheit bei den knapp 1400 Schülerinnen und Schülern der Kreismusikschule. Insbesondere Familien mit Kindern sind bei freiem Eintritt herzlich eingeladen, dass Konzert Klangvoll zu besuchen.

Gut Wotersen – Festival der Kreismusikschule – Sonntag, 23. Juni 2019, 13.00 Uhr – 18.00 Uhr

Anlässlich des Jubiläums „60 Jahre Musikschule im Kreis Herzogtum Lauenburg“ begeht die Bildungs- Kulturinstitution Kreismusikschule Herzogtum Lauenburg ihren runden Geburtstag mit einem großes Festival auf Gut Wotersen. 400 Musikerinnen und Musiker aus dem gesamten Kreisgebiet präsentieren 5 Stunden Live-Musik  auf drei Bühnen. Musikworkshops, Kindermitmachaktionen, instrumentale Erlebnisprogramme und Vieles mehr ergänzen den Festivaltag. Violinenchor, Gitarrenorchester, Bläserensembles, Cellochor, Gitarrenorchester und weitere zahlreiche Ensembles und Solobeiträge verwandeln die Reithalle, die Haferscheune und das Brauhaus auf Gut Wotersen in Konzertstätten. Herzhafte Speisen, Kuchen und Getränke runden den großen musikalischen Geburtstag ab. Ein detaillierter Programmablauf wird im Frühling 2019 veröffentlicht.

Schwarzenbek – Festkonzert zum Musikschulwettbewerb – Sonntag, 17. November 2019, 16.00 Uhr, Festsaal im Rathaus der Stadt Schwarzenbek, Ritter-Wulf-Platz 1

Die Kreismusikschule Herzogtum Lauenburg lädt ein zum Festkonzert der Preisträger des diesjährigen Musikschulwettbewerbs. Der Eintritt ist frei. Spenden sind erbeten. Einlass ab 15.30 Uhr. Im Rahmen des nunmehr 23. Musikschulwettbewerbs werden im Verlauf der Festveranstaltung die begabten Schülerinnen und Schüler für ihre außerordentlichen musikalischen Leistungen ausgezeichnet. Neben der feierlichen Urkundenvergabe bieten einige Preisträger ein anspruchsvolles und überaus abwechslungsreiches Musikprogramm. Mit bekannten klassischen Werken, Hits aus der modernen Popmusik, Musicalmelodien und Kompositionen aus dem Jazz und der Rockmusik werden die jungen Talente, darunter auch zahlreiche Preisträger des Wettbewerbs „Jugend musiziert“, ihre großen Begabungen öffentlich unter Beweis stellen. Wie jedes Jahr wird das Konzertprogramm erst zu Beginn der Veranstaltung bekannt gegeben. Unterstützt wird das öffentliche Festkonzert durch die Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg. Die Kreismusikschule unterrichtet zurzeit 1.500 Schülerinnen und Schüler in allen Teilen des Kreises. Neben der Hauptaufgabe, kreisweit einer musikalischen Breitenförderung für Kinder und Jugendliche nachzukommen, ist es auch Aufgabe der Kreismusikschule, eine flächendeckende Begabtenfindung und Begabtenförderung zu betreiben. So konnten in den letzten 23 Jahren über 800 Schülerinnen und Schüler eine leistungsgerechte Förderung durch private Spenden erhalten. Insbesondere diese Schülerinnen und Schüler pflegen und fördern das Kulturgut Musik durch zahlreiche öffentliche Auftritte im Jahr.

Wentorf b. Hbg. – Der Nussknacker – Samstag, 12. Januar 2019, 16.00 Uhr, Aula der Gemeinschaftsschule in Wentorf b. Hbg., Achtern Höben 3

Schülerinnen und Schüler der Klavierklasse von Kwang Sil Choi-Franz spielen und lesen zu den Bildern aus „Der Nussknacker“ von Peter Tschaikowsky, in der Klavierbearbeitung von Hans-Günter Heumann. Weiterhin musizieren zur Geschichte Schülerinnen und Schüler von Martin von Hopffgarten (Cello).

Ursprünglich ist das Werk „Der Nussknacker“ ein Ballettstück in zwei Akten. Hans-Günter Heumann hat das Stück für Klavier und Sprechstimme arrangiert.

Im Mittelpunkt des Balletts steht Clara, im russischen Original Mascha. Sie bekommt am Weihnachtsabend von ihrem Patenonkel Droßelmeier einen Nussknacker geschenkt. In der Nacht träumt sie von einer Schlacht der vom Nussknacker angeführten Spielzeugsoldaten gegen das Heer des Mäusekönigs. Mit ihrer Hilfe siegt der Nussknacker, der sich danach in einen Prinzen verwandelt und mit ihr in das Reich der Süßigkeiten reist. Dabei geht es über den Tannenwald zum Schloss Zuckerburg, wo die dort residierende Zuckerfee zu Ehren ihrer Gäste ein Fest veranstaltet. Zuletzt erwacht Clara aus ihrem Traum.

Eine Veranstaltung für die ganze Familie. Der Eintritt ist frei. Über eine Spende freut sich die Kreismusikschule.

Schwarzenbek – Konzert zur Adventszeit – Samstag, 08. Dezember 2018, 16.00 Uhr, Forum Gymnasium Schwarzenbek, Buschkoppel 7, 21493 Schwarzenbek

Die Kreismusikschule Herzogtum Lauenburg lädt ein zum Adventskonzert im Forum des Gymnasiums in Schwarzenbek. Junge und fortgeschrittene Schülerinnen und Schüler der Kreismusikschule musizieren auf unterschiedlichen Instrumenten in Solo- und Ensemblebesetzungen. Zu hören sind klassische, weihnachtliche und unterhaltsame Kompositionen. Es spielen Schülerinnen und Schüler von Karin Kaminski (Violine), Antje Tholen (Querflöte), Ursula Hummel (Klavier), Christel Wiese (Blockflöte), Alexander Kalinowski (Klavier) Hans-Peter Hoffmann (Akkordeon), Martin Buris (Cello), Sergei Malinski (Klarinette) und Holger Biedermann (Gitarre). Insbesondere Familien mit Kindern sind bei freiem Eintritt herzlich eingeladen, das Konzert im Advent zu besuchen. Infos zu den Unterrichtangeboten sind unter Tel. 04541 888332 zu erfragen.

Schwarzenbek – Kaffeehausmusik – Sonntag, 09. Dezember 2018, 15.00 Uhr, Amtsrichterhaus in 23493 Schwarzenbek, Körnerplatz 10

Ratzeburg – Konzert zum Ratzeburger Inseladvent – Samstag, 08. Dezember 2018, 14.00 Uhr, Refektorium im Ratzeburger Dom

Schülerinnen, Schüler, Lehrerinnen und Lehrer konzertieren zum Ratzeburger Inseladvent im Refektorium des Ratzeburger Doms. Zu hören sind weihnachtliche, klassische und unterhaltsame Kompositionen in unterschiedlichen Besetzungen. Der Eintritt zu den Konzerten ist frei.