Dassendorf – Herbstkonzert – Sonntag, 13. November 2022, 16.00 Uhr – Multifunktionssaal der Gemeinde Dassendorf , Christa-Höppner-Platz 1

Die Kreismusikschule Herzogtum Lauenburg lädt ein zum Herbstkonzert. Junge und fortgeschrittene Schülerinnen und Schüler der ältesten Musikschule in Schleswig-Holstein konzertieren mit Querflöten, Violinen, Klarinetten, Celli und Klavier. Eine bunte Konzertstunde für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Zu hören sind klassische und unterhaltsame Kompositionen aus unterschiedlichen Zeiten. Es spielen Schülerinnen und Schüler von Christiane Carstensen (Querflöte), Margaret Lehnhoff (Klavier), Karin Kaminski (Violine, Viola), Marc Löhrwald (Klarinette) und Martin Buris (Cello). Insbesondere Familien mit Kindern sind bei freiem Eintritt herzlich eingeladen, das Herbstkonzert live zu erleben.

Diese Veranstaltung fällt aufgrund einer Corona-Erkrankung leider aus! Ratzeburg – Trio Nidas – Dozentenkonzert – Samstag, 08.10.2022, 18.00 Uhr, Rokokosaal des Herrenhauses in Ratzeburg, Domhof 12

In Kooperation mit dem Kreismuseum Herzogtum Lauenburg. Eintritt frei. Spenden sind erbeten.

Dassendorf – Konzert Klangspiele – Samstag, 30. April 2022, 16.00 Uhr, Multifunktionssaal der Gemeinde Dassendorf, Christa-Höppner-Platz 1

Die Kreismusikschule Herzogtum Lauenburg lädt ein zum Konzert Klangspiele am Samstag, dem 30. April 2022, um 16.00 Uhr, in den Multifunktionssaal der Gemeinde Dassendorf, Christa-Höppner-Platz 1. Junge und fortgeschrittene Schülerinnen und Schüler der ältesten Musikschule in Schleswig-Holstein konzertieren mit Querflöten, Gitarre, Violinen, Klarinetten und Klavier. Eine bunte Konzertstunde für Kinder,

Jugendliche und Erwachsene. Zu hören sind klassische und unterhaltsame Kompositionen aus unterschiedlichen Zeiten. Es spielen Schülerinnen und Schüler von Christiane Carstensen (Querflöte), Margaret Lehnhoff (Klavier), Karin Kaminski (Violine, Viola), Marc Löhrwald (Klarinette) und Ulf Mummert (Gitarre). Insbesondere Familien mit Kindern sind bei freiem Eintritt herzlich eingeladen, das Konzert Klangspiele live zu erleben.

Mölln – Klassik und Unterhaltung mit Querflöten und Flügel – Donnerstag, 30. Juni 2022, 17.00 Uhr – Stadthauptmannshof in Mölln, Hauptstraße 150

Junge und fortgeschrittene Schülerinnen und Schüler von Kwang Sil Choi-Franz (Klavier) und Thomas Franz (Querflöte) spiele klassische und unterhaltsame Kompositionen in Solo- und Ensemblebesetzungen. Ein Konzert im Rahmen des Kultursommers am Kanal für die ganze Familie.

Eintritt frei.

Ratzeburg – Klassik meets Jazz mit dem Rotenbek Trio und Norris/Meyer – Sonntag, 13. März 2022, 17.00 Uhr – Rokokosaal im Kreismuseum Herzogtum Lauenburg, 23909 Ratzeburg, Domhof 12

Ein lupenreines Klassik meets Jazz-Konzert können Musikfreunde am 13. März um 17.00 Uhr im Rokokosaal des Kreismuseums in Ratzeburg erleben. Im ersten Teil spielt das Rotenbek Trio Gitarrenklassik von Dyens, Piazolla, Dowland und zeitgenössischen Komponisten. Teil zwei ist dem Duo Norris/Meyer mit Jazzperlen aus dem Great American Songbook vorbehalten. Beide Ensembles treten übrigens am Vorabend im ausverkauften Kleinen Saal der Elbphilharmonie auf!

Das Konzert ist eine Kooperationsveranstaltung des Kreismuseums Herzogtum Lauenburg und der Kreismusikschule.

Das Rotenbek Trio besteht bereits seit 1980. Wahrscheinlich zählt es weltweit zu den beständigsten professionellen Gitarrentrios. Neben den Gründungsmitgliedern Heike Krugmann (Wohltorf) und Peter Lohse (Kiel) spielt Karin Aigner (Wien). Die Künstler*innen kennen sich seit ihrem Studium an der Musikhochschule Lübeck. Als vielseitige Musiker*innen sind sie auch als Musikpädagogen, Ensembleleiter und Arrangeure tätig. Heike Krugmann unterrichtet bereits seit 1980 an der Kreismusikschule Herzogtum Lauenburg Konzertgitarre.

Ken Norris und Ulf Meyer trafen sich im Herbst 2019. Mit nur einer Probe spielten sie tags darauf ein fulminantes Konzert voller Intimität, Lebendigkeit und Spielwitz. Zwei Musiker mit ihrer langjährigen Erfahrung in unterschiedlichsten Projekten jonglieren hier enorm spielfreudig miteinander, hören einander zu, reagieren aufeinander, unterhalten sich anhand ihrer ausgewählten Duette. Oder wie Ken es treffend formuliert: „informal conversation based around our favourite songs“.

Ken ist ein gefragter Solist und zählt zu seinen zahlreichen musikalischen Partnern Gabriel Coburger (Quintett Jean Paul), Buggy Braune, Lutz Krajenski, Bettina Russmann und das Hamburger Polizeiorchester. Er war ein gern gesehener Solist beim Dubai Jazz Festival, dem Creat Vocal Jazz Festival (FR), Les Nuits du Jazz de Nantes (FR), Jazz Baltica (DE), der International Voice and Guitar Competition (FR) und weiteren Festivals weltweit. Ken Norris ist Professor für Vokaljazz an der Hochschule für Musik & Theater Hamburg (HfMT).

Ulf Meyer, nahe der dänischen Grenze geboren, kam früh in Kontakt mit der skandinavischen Art, an Musik im Allgemeinen und Jazz im Besonderen heranzugehen. Das melodische Folk-Element – speziell im Jazz-Kontext – hatte einen großen Einfluss auf seinen gitarristischen Stil und seine Kompositionen. Heute arbeitet Ulf vielfach als Komponist, Arrangeur und Studiomusiker für Film- und TV-Musik.

Mit dem New Yorker Bassisten Martin Wind entstanden seit 1994 sieben CDs, zwei davon mit der dänischen Schlagzeuglegende Alex Riel, mit dem sie auch bei Jazz Baltica 2011 auftraten. Aktuell besteht ein weiteres Duo mit dem E-Bassisten Lars Hansen (CD „Scenes“, 2021).

Tickets:

Aufgrund (noch) bestehender Hygieneregeln ist die Zahl der Plätze begrenzt. Bitte Tickets verbindlich unter tickets@crossover-events.de bestellen. Sie werden in der Reihenfolge des Eingangs bestätigt. Der Ticketpreis von 20 € ist an der Abendkasse zu entrichten.

Ansonsten gelten die Hygienebestimmungen am Tag des Konzerts.

Fotounterschrift:

Rotenbek Trio mit Karin Aigner, Heike Krugmann und Peter Lohse

© Enno Friedrich/ef-artfoto.de

Dassendorf – Klangspiele – Samstag, 07. März 2020, 16.00 Uhr, Multifunktionssaal der Gemeinde Dassendorf, Christa-Höppner-Platz 1

Die Kreismusikschule Herzogtum Lauenburg lädt ein zum Konzert Klangspiele. Junge und fortgeschrittene Schülerinnen und Schüler von Karin Kaminski (Violine, Viola), Christiane Carstensen (Querflöte), Christel Wiese (Blockflöte), Margaret Lehnhoff (Klavier) und Ulf Mummert (Gitarre) spielen klassische und unterhaltsame Kompositionen aus unterschiedlichen Zeiten. Insbesondere Familien mit Kindern sind bei freiem Eintritt herzlich eingeladen, das Konzert Klangspiele live zu erleben.

Die Veranstaltung fällt aus gegebenem Anlass aus!!!Kaffeehausmusik, Sontag, dem 15. März 2020, 15.00 Uhr Amtsrichterhaus in Schwarzenbek, Körnerplatz 10

Entspannt bei leckeren Torten und Kaffeespezialitäten mit Freunden plaudern, Musik genießen und den Alltag vergessen: Die Kaffeehausmusik im Amtsrichterhaus ist zu einem beliebten Treffpunkt in Schwarzenbek geworden. Wie immer steht auch am 15. März Klaviermusik im Mittelpunkt. Es musizieren Schülerinnen und Schüler aus der Klavierklasse der Konzertpianistin Ursula Hummel. Weiterhin zeigt auch eine Frau, die beim Louisenhof (Veranstalter der Veranstaltungsreihe Kaffeehausmusik im Amtsrichterhaus) ihr Talent und Können am Flügel. Nach dem Konzert habe alle Besucher die Möglichkeit, die Ausstellung „Medienwechsel – Real & Digital“ mit Bildern von Roger Hassler anzusehen. Der Eintritt zur Kaffeehausmusik und zur Ausstellung ist frei.

 

Jazz meets Klassik muss aus gegebenem Anlass leider abgesagt werden!!!

Die Kreismusikschule Herzogtum Lauenburg und der Verein JAZZ IN Ratzeburg e.V. laden ein zum Konzert Jazz meets Klassik am Samstag, dem 21. März 2020, um 19.30 Uhr, in den Rokokosaal des Herrenhauses in Ratzeburg, Domhof 12. Die schon traditionelle und als Geheimtipp in der Region geltende Veranstaltung erfreut sich wachsender Beliebtheit. Platzreservierungen sind nicht möglich. Rechtzeitige Ankunft sichert gute Plätze. Einlass ist ab 19.00 Uhr. Die Veranstaltung wird gefördert durch die Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg. Die Nachwuchstalente und Wettbewerbspreisträger der Kreismusikschule konzertieren zusammen mit den Profis. Es konzertieren Art Lindner (Klavierschüler), Sophia Kaiser (Harfenschülerin), Antonia Röttger (Klavierschülerin), Julius Stein (Klavierschüler), Jakob Büschking (Klavierschüler), Maximilian Kruse (Klavierschüler), Ursula Hummel (Klavierlehrerin), Elena Lavrentev (Harfenlehrerin), Martin von Hopffgarten (Cellolehrer), Peter Köhler (Cello – Verein Jazz in Ratzeburg) und Hojin Kim (Klavier). Programmauszug: Konzertetüde in Des-Dur für Klavier von Franz Liszt, Fantasie in f-Moll für Klavier von Franz Schubert, A. d. Sonate op. 6, 1. Satz für Klavier von Ludwig van Beethoven, Sonate Nr. 3, A-Dur, op. 69, für Cello und Klavier von Ludwig van Beethoven und Butterflies, Nocturne und Thunderbolt von Daniel Hellbach. Weiterhin zu hören sind jazzige und irische Kompositionen für Konzertharfe sowie Jazzimprovisationen für zwei Celli.

Zu Ehren des diesjährigen 250. Geburtstags von Ludwig van Beethoven spielen Martin von Hopffgarten (Cello) und Hojin Kim (Klavier) die Sonate in A-Dur, Opus 69, für Cello und Klavier.

Jazz meets Klassik ist ein Kooperationskonzert der Kreismusikschule Herzogtum Lauenburg und des Vereins JAZZ IN Ratzeburg e. V. Aufgabe beider Institutionen ist es, Nachwuchs- und Talentförderung zu betreiben. Jazz meets Klassik ist seit über 10 Jahren zum festen Bestandteil des Jahresprogramms beider Institutionen etabliert worden. Schon die ersten gemeinsamen Veranstaltungen haben gezeigt, wie reizvoll es sein kann, den lauenburgischen Jazz- und Klassiknachwuchs gemeinsam mit den Profis auftreten zu lassen, wobei sich Jazzkompositionen mit klassischen Werken im Rahmen eines Konzertes sehr gut kombinieren lassen. Der Eintritt ist frei! Spenden sind erbeten.

Ratzeburg – Konzert mit nota bene – Sonntag, 20.09.2020, 17.00 Uhr, Rokokosaal des Herrenhauses in Ratzeburg, Domhof 12. Diese Veranstaltung fällt aus!

Die Veranstaltung fällt aus gegebenem Anlass aus!!! Mölln – Roaming Guitars, Konzert mit dem Rotenbek Trio – Samstag, 07. November 2020, 19.30 Uhr, Stadthauptmannshof in Mölln, Hauptstraße 150

Liebhaber der klassischen Gitarre kommen bei diesem Konzert des Rotenbek Trios garantiert auf ihre Kosten. Roaming Guitars, so der Titel des aktuellen Programms, ist virtuos vorgetragene Kammermusik – es ist ein „Herumschlendern“ durch viele Epochen bis heute. Mit Kompositionen und Bearbeitungen von Vivaldi und Piazzolla ebenso wie von zeitgenössischen Kompositionen wie Pujol, Leisner und Kindle. Aus dem abwechslungsreichen Programm können die Zuhörer manch bekannte Melodien heraushören. Roaming Guitars ist eine Kooperationsveranstaltung der Stiftung Herzogtum Lauenburg und der Kreismusikschule Herzogtum Lauenburg.

Vorverkauf/Abendkasse   15/17 €*

Schüler*- /Student*innen 10 € (nur Abendkasse)

Kinder bis 12 Jahre frei

Online: www.ticket-kompass.de > Rotenbek Trio (zzgl. Gebühren) oder Mail an: tickets@crossover-events.de (gebührenfrei)

Peter Lohse, Heike Krugmann, Karin Aigner

Das Rotenbek Trio besteht seit 1980 und zählt in dieser Besetzung wohl weltweit zu den beständigsten professionell auftretenden Gitarrentrios. Neben den Gründungsmitgliedern Heike Krugmann und Peter Lohse spielt Karin Aigner. Die Künstker*innen kennen sich seit dem Studium an der Musikhochschule Lübeck. Als vielseitige Musiker*innen sind sie auch Musikpädagogen, Ensembleleiter und Arrangeure tätig.

Zum 40jährigen Bestehen des Rotenbek Trios ist ein Konzert mit befreundeten Musikern am 14. Juni 2020 in der Hamburger Elbphilharmonie ein besonderer Höhepunkt (Tickets unter www.elbphilharmonie.de)

Fünf CDs wurden während des Bestehens eingespielt. Die neue CD Roaming mit vielen Stücken aus dem aktuellen Programm ist beim Konzert erhältlich. Zahlreiche Kompositionen sind dem Rotenbek Trio gewidmet, das seinen Namen dem Gründungsort östlich von Hamburg verdankt.