Wentorf b. Hbg. – Der Nussknacker – Samstag, 12. Januar 2019, 16.00 Uhr, Aula der Gemeinschaftsschule in Wentorf b. Hbg., Achtern Höben 3

Schülerinnen und Schüler der Klavierklasse von Kwang Sil Choi-Franz spielen und lesen zu den Bildern aus „Der Nussknacker“ von Peter Tschaikowsky, in der Klavierbearbeitung von Hans-Günter Heumann. Weiterhin musizieren zur Geschichte Schülerinnen und Schüler von Martin von Hopffgarten (Cello).

Ursprünglich ist das Werk „Der Nussknacker“ ein Ballettstück in zwei Akten. Hans-Günter Heumann hat das Stück für Klavier und Sprechstimme arrangiert.

Im Mittelpunkt des Balletts steht Clara, im russischen Original Mascha. Sie bekommt am Weihnachtsabend von ihrem Patenonkel Droßelmeier einen Nussknacker geschenkt. In der Nacht träumt sie von einer Schlacht der vom Nussknacker angeführten Spielzeugsoldaten gegen das Heer des Mäusekönigs. Mit ihrer Hilfe siegt der Nussknacker, der sich danach in einen Prinzen verwandelt und mit ihr in das Reich der Süßigkeiten reist. Dabei geht es über den Tannenwald zum Schloss Zuckerburg, wo die dort residierende Zuckerfee zu Ehren ihrer Gäste ein Fest veranstaltet. Zuletzt erwacht Clara aus ihrem Traum.

Eine Veranstaltung für die ganze Familie. Der Eintritt ist frei. Über eine Spende freut sich die Kreismusikschule.