Wohltorf – Konzert mit nota bene – Samstag, 29. September 2018, 18.00 Uhr, Heilig-Geist-Kirche, Kirchberg, 21521 Wohltorf

Poesie in Noten und Texten

Die Kreismusikschule lädt ein zum Konzert mit dem Gitarrenensemble „nota bene“ (Leitung: Heike Krugmann) in der Heilig-Geist-Kirche in Wohltorf. Zum Repertoire zählen irische Volksweisen, Werke spanischer und lateinamerikanischer Komponisten sowie Ausflüge in Pop-Gefilde. Solistinnen sind Anne Raap (Oboe und Blockflöten) und Stefanie Klatt (Gitarre). Erika Deiters trägt mit Texten von Kästner, Fried und Gernhardt zu diesem stimmungsvollen Abend bei.

Unter der Leitung von Heike Krugmann gründete sich das 15köpfige Gitarrenensemble der Kreismusikschule Herzogtum Lauenburg im Jahr 1996. Neben zahlreichen öffentlichen Konzerten und CD-Produktionen qualifizierte sich „nota bene“ schon viermal für den Deutschen Orchesterwettbewerb.

Der Eintritt zum Konzert ist frei. Die Kreismusikschule freut sich über einen Spendenbeitrag.

Ratzeburg – Festkonzert zum Musikschulwettbewerb – Sonntag, 18. November 2018, 16.00 Uhr, Aula der Lauenburgischen Gelehrtenschule in Ratzeburg, Bahnhofsallee 22

Die Kreismusikschule Herzogtum Lauenburg lädt ein zum Festkonzert der Preisträger des diesjährigen Musikschulwettbewerbs. Der Eintritt ist frei. Spenden sind erbeten. Einlass ab 15.30 Uhr. Im Rahmen des nunmehr 22. Musikschulwettbewerbs werden im Verlauf der Festveranstaltung die begabten Schülerinnen und Schüler für ihre außerordentlichen musikalischen Leistungen ausgezeichnet. Neben der feierlichen Urkundenvergabe bieten einige Preisträger ein anspruchsvolles und überaus abwechslungsreiches Musikprogramm. Mit bekannten klassischen Werken, Hits aus der modernen Popmusik, Musicalmelodien und Kompositionen aus dem Jazz und der Rockmusik werden die jungen Talente, darunter auch zahlreiche Preisträger des Wettbewerbs „Jugend musiziert“, ihre großen Begabungen öffentlich unter Beweis stellen. Wie jedes Jahr wird das Konzertprogramm erst zu Beginn der Veranstaltung bekannt gegeben. Unterstützt wird das öffentliche Festkonzert durch die Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg. Die Kreismusikschule unterrichtet zurzeit 1.500 Schülerinnen und Schüler in allen Teilen des Kreises. Neben der Hauptaufgabe, kreisweit einer musikalischen Breitenförderung für Kinder und Jugendliche nachzukommen, ist es auch Aufgabe der Kreismusikschule, eine flächendeckende Begabtenfindung und Begabtenförderung zu betreiben. So konnten in den letzten 22 Jahren über 800 Schülerinnen und Schüler eine leistungsgerechte Förderung durch private Spenden erhalten. Insbesondere diese Schülerinnen und Schüler pflegen und fördern das Kulturgut Musik durch zahlreiche öffentliche Auftritte im Jahr.

Ratzeburg – Konzerte zum Ratzeburger Inseladvent – Samstag, 08. Dezember / Sonntag 09. Dezember 2018, jeweils 14.30 Uhr – 17.00 Uhr, Refektorium im Ratzeburger Dom

Schülerinnen, Schüler, Lehrerinnen und Lehrer konzertieren zum Ratzeburger Inseladvent im Refektorium des Ratzeburger Doms. Violinen, Harfen, Celli, Gitarren, Posaunen und Klavier spielen weihnachtliche, klassische und Unterhaltsame Kompositionen in unterschiedlichen Besetzungen. Der Eintritt zu den Konzerten ist frei.

Wentorf b. Hbg. – Sommerkonzert zur Wentorfer Kulturwoche – Samstag, 02. Juni 2018, 16.00 Uhr, Aula der Gemeinschaftsschule in Wentorf b. Hbg., Achtern Höben 3

Die Kreismusikschule lädt ein zum Sommerkonzert am Samstag, dem 02.06.2018, um 16.00 Uhr, in der Aula der Gemeinschaftsschule Wentorf b. Hbg., Achtern Höben 3.
Es musizieren junge und fortgeschrittene Schüler und Schülerinnen der Kreismusikschule. Zu hören sind klassische und unterhaltsame Stücke aus unterschiedlichen Zeiten. In verschiedenen Besetzungen spielen Schülerinnen und Schüler von Margaret Lehnhoff (Klavier), Dorothea Weiss (Blockflöte), Karin Kaminski (Violine), Klaudia Becher (Violine), Kwangsil Choi-Franz (Klavier) und Thorben Schuller (Gitarre). Ein unterhaltsames und vielseitiges Konzert, insbesondere für Familien mit Kindern. Neben u. a. Ausstellungen, Kunstaktionen, Theater- und Literaturveranstaltungen sowie Tanz- und Workshopverananstaltungen, sind die Konzerte der Kreismusikschule seit vielen Jahren fester Bestandteil im Programm der Wentorfer Kulturwoche. Insbesondere Familien mit Kindern sind bei freiem Eintritt herzlich eingeladen, das Sommerkonzert zu besuchen.

Gut Wotersen – Festival der Kreismusikschule – Sonntag, 23. Juni 2019, 13.00 Uhr – 18.00 Uhr

Anlässlich des Jubiläums „60 Jahre Musikschule im Kreis Herzogtum Lauenburg“ begeht die Bildungs- Kulturinstitution Kreismusikschule Herzogtum Lauenburg ihren runden Geburtstag mit einem großes Festival auf Gut Wotersen. 400 Musikerinnen und Musiker aus dem gesamten Kreisgebiet präsentieren 5 Stunden Live-Musik  auf drei Bühnen. Musikworkshops, Kindermitmachaktionen, instrumentale Erlebnisprogramme und Vieles mehr ergänzen den Festivaltag. Violinenchor, Gitarrenorchester, Bläserensembles, Cellochor, Gitarrenorchester und weitere zahlreiche Ensembles und Solobeiträge verwandeln die Reithalle, die Haferscheune und das Brauhaus auf Gut Wotersen in Konzertstätten. Herzhafte Speisen, Kuchen und Getränke runden den großen musikalischen Geburtstag ab. Ein detaillierter Programmablauf wird im Frühling 2019 veröffentlicht.

Ratzeburg – Eröffnung der Veranstaltungsreihe zum Kultursommer am Kanal 2018, Sonntag, 24. Juni 2018, 15.00 Uhr – 19.00 Uhr, in den Grünanlagen zwischen dem Herrenhaus und dem A. Paul Weber Museum in Ratzeburg, Domhof 12

Die Stiftung Herzogtum Lauenburg und die Kreismusikschule Herzogtum Lauenburg laden ein zur Eröffnungsveranstaltung Kultursommer am Kanal 2018. Unter dem Motto „Am Horizont … die Liebe“ werden auf der „grünen Bühne“ zwischen dem Herrenhaus und dem A.-Paul-Weber-Museum nordische Kompositionen und Liebeslieder zu hören sein. Es spielen ein Violinenchor,  das Streichensemble „Vielsaitig“ (beides unter der Leitung von Karin Kaminski), das Saxophonensemble (Leitung: Gerrit Schwab), das Posaunenensemble (Leitung: Hirokuni Mukai) sowie Schülerinnen und Schüler auf Harfe und Klavier (Leitung: Janina Rathje).

Ob die Liebe zur Natur, zur Musik, zu den Menschen oder zu dem einen Menschen, ob das Verliebtsein oder die Liebe, nichts beschäftigt die Menschen so sehr wie dieses eine Gefühl in seiner Vielfalt. Die Liebe ist das alle Menschen verbindende Element, in nichts erkennen wir uns besser als darin. Die Liebe macht uns verletzlich und stark, sie ist ein Wesenszug der Menschlichkeit. So findet sich das Thema Liebe auch in überaus zahlreichen Kompositionen verschiedenster musikalischer Stilrichtungen wieder.

Lauenburg – Sommerkonzert – Samstag, 23. Juni 2018, 17.30 Uhr, D. Bonhoeffer – Haus, Dresdener Straße 51

Lea Kasch, Antonia Seifert, Selin Dogan

Mit 7 Jahren begann Antonia Seifert Querflöte zu spielen. Seitdem gehört die Auseinandersetzung mit diesem Instrument zu ihrem Leben: „Manchmal war mir die Flöte wichtiger als die Schule“, verrät sie schmunzelnd. Im Rahmen ihres Unterrichts an der Kreismusikschule hat sie im Laufe der Jahre an unzähligen Aktivitäten teilgenommen: sie war regelmäßig bei Konzerten und Vorspielen zu hören, war jedes Jahr erfolgreich am Musikschulwettbewerb beteiligt, hat in unterschiedlichen Ensembles und im Orchester mitgespielt und war zweimal Preisträgerin beim Wettbewerb „Jugend musiziert“. Nun macht die mittlerweile 20jährige am beruflichen Gymnasium in Geesthacht ihr Abitur. Das bedeutet einen Abschied vom Elternhaus und auch vom Querflötenunterricht. „Das Ende einer derart langen und intensiven Beziehung ist natürlich ein bisschen traurig.“, sagt ihre Querflötenlehrerin Christiane Carstensen, die in Geesthacht die Querflötenklasse betreut. „Aber das gehört zu unserem Beruf dazu!“ Von zwei weiteren Abiturientinnen wird sich die Geesthachter Querflötenlehrerin verabschieden müssen: Lea Kasch und Selin Dogan, beide 19 Jahre alt, spielen ebenfalls seit vielen Jahren mit ähnlichem Engagement ihr Instrument und werden zwecks Auslandsjahr bzw. Studium in die Welt hinaus gehen.
Die drei jungen Frauen werden zum Abschied gemeinsam mit ihrer Lehrerin und begleitet von der Klavierlehrerin Margaret Lehnhoff ein Konzert gestalten. Zu hören sind Solo-, Duo- und Quartettkompositionen aus den letzten 300 Jahren, mal streng barock, aber auch romantisch-verspielt oder poppig-modern. Um den Abschied für die Lehrerin leichter zu gestalten, haben die Abiturientinnen ein junges Flötentrio bestehend aus 9 – 11jährigen Mädchen eingeladen, den Abend zu eröffnen. „Daran sieht man, dass die Arbeit an der Musikschule engagiert weiter geht!“, sagt Antonia und wirkt dabei fast ein bisschen wehmütig. An ihrem neuen Wohnort wird sie sich auf jeden Fall wieder einem Flötenensemble anschließen. Der Eintritt zum Konzert ist frei.

Schwarzenbek – Sommerkonzert – Samstag, 16. Juni 2018, 16.00 Uhr, Forum des Gymnasiums in Schwarzenbek, Buschkoppel 7, 21493 Schwarzenbek

Die Kreismusikschule Herzogtum Lauenburg lädt ein zum Sommerkonzert am Samstag, dem 16. Juni 2018, um 16.00 Uhr, im Forum des Gymnasiums in Schwarzenbek,
Buschkoppel 7. Junge und fortgeschrittene Schülerinnen und Schüler der Kreismusikschule musizieren auf unterschiedlichen Instrumenten in Solo- und Ensemblebesetzungen. Zu hören sind klassische und unterhaltsame Kompositionen. Es spielen Schülerinnen und Schüler von Karin Kaminski (Violine), Antje Tholen (Querflöte), Ursula Hummel (Klavier), Martin Buris (Cello), Alexander Kalinowski (Klavier), Christel Wiese (Blockflöte) und Sergei Malinski (Klarinette). Klavierbegleitungen: Margaret Lehnhoff. Insbesondere Familien mit Kindern sind bei freiem Eintritt herzlich eingeladen, das Konzert zu besuchen.

Ratzeburg – Jazz meets Klassik – Samstag, 24. März 2018, 19.30 Uhr, Rokokosaal des Herrenhauses in Ratzeburg, Domhof 12.

Die Kreismusikschule Herzogtum Lauenburg und der Verein JAZZ IN Ratzeburg e.V. laden ein zum Konzert Jazz meets Klassik am Samstag, dem 24. März 2018, um 19.30 Uhr, in den Rokokosaal des Herrenhauses in Ratzeburg, Domhof 12. Die schon traditionelle und als Geheimtipp in der Region geltende Veranstaltung erfreut sich wachsender Beliebtheit. Platzreservierungen sind nicht möglich. Rechtzeitige Ankunft sichert gute Plätze. Einlass ist ab 19.00 Uhr. Die Veranstaltung wird gefördert durch die Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg.

Die Nachwuchstalente und Wettbewerbspreisträger der Kreismusikschule konzertieren zusammen mit den Profis. Der Titel der Veranstaltung Jazz meets Klassik ist Programm. Zu hören gibt es Klassik, Jazz, Swing, Blues, Pop, Folk und Rock.

Jazz meets Klassik ist eine Kooperationskonzert der Kreismusikschule Herzogtum Lauenburg mit dem Jazz-Club JAZZ IN Ratzeburg e. V. Aufgabe beider Institutionen ist es, Nachwuchs- und Talentförderung zu betreiben. Jazz meets Klassik ist seit über 10 Jahren zum festen Bestandteil des Jahresprogramms beider Institutionen etabliert worden. Schon die ersten gemeinsamen Veranstaltungen haben gezeigt, wie reizvoll es sein kann, den lauenburgischen Jazz- und Klassiknachwuchs gemeinsam mit den Profis auftreten zu lassen, wobei sich Jazzkompositionen mit klassischen Werken im Rahmen eines Konzertes sehr gut kombinieren lassen. Der
Eintritt ist frei! Spenden sind erbeten.

Programm zum Konzert „Jazz meets Klassik“:

Annika Koch (Klavier) – Hockey Pockey (volkstümlich USA) – Alley Cat (Frank Bjorn)
Simon Kares (Klavier) – Romanze in Rock (Wolf Mayer) – Star Wars (John Williams)
Maximilian Kruse (Klavier) – Swing it (Phillipp Möhrcke) – The Firedance (David Lanz)
Thomas Franz (Querflöte), Kwangsil Choi Franz (Klavier) – Summer Music (Richard Rodney Bennett)
Amelie Lutterbeck (Gesang) – Let it go (aus Disneys Eiskönigin) – Run (Gary Lightbody)
Leif Erik Klenner (Gesang) – The scientist (Guy Berryman) – Human (Rag’n‘ Bone Man)
Kevin Stolley (Violine), Toshie Tischbirek (Violine), Janina Rathje (Klavier) – Passionate Continent (Taro Hakase)
Till Reisener (Cello), Janina Rathje (Klavier) – Ave Maria (Astor Piazzolla)
Luis von Stade (Klavier) – Big Band Tune (Mike Schoenmehl)

Weitere Programmpunkte werden in Kürze ergänzt.

Schwarzenbek – Kaffeehausmusik – Sonntag, 25. Februar 2018, 15.00 Uhr, Amtsrichterhaus in Schwarzenbek, Körnerplatz 10

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Kaffeehausmusik im Amtsrichterhaus“ musizieren junge und fortgeschrittene Schülerinnen und Schüler von Ursula Hummel (Klavier) und Antje Tholen (Querflöte). Zu hören sind klassische und unterhaltsame Kompositionen in unterschiedlichen Besetzungen. Kinder, Jugendliche und Erwachsene sind bei freiem Eintritt herzlich eingeladen, das Konzert im schönen Ambiente des Amtsrichterhauses zu besuchen.

Veranstalter dieser Veranstaltung: Louisenhof gGmbH, Industriestraße 8, 21493 Schwarzenbek